Copyright © 2019 Jörg Winter. Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe 16 | Ein Blick hinter unsere Kulissen.

December 30, 2018

Ein spannendes Jahr ist fast zu Ende. Es ist viel passiert. Mit diesem Jahresrückblick greifen wir unseren letzten Newsletter „Wussten Sie eigentlich, dass wir…?“ noch einmal auf. Haben Sie Lust auf einen Blick hinter die Kulissen unserer Arbeit? Dann mal los…

 

Das Jahr 2018 begann mit einer Veränderung, denn seit Februar arbeite ich mit Iris Keller zusammen. Als beruflicher Einzelgänger, der ich über viele Jahre war, habe ich mich zu einer Partnerschaft mit großem Potential entschlossen. Warum? Dort, wo ich die Seite der Unternehmer/innen seit vielen Jahren wirklich gut kenne, ergänzt mich Frau Keller mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen, die sie über viele Jahre selbst als Mitarbeiterin gesammelt hat. Mit Blick auf die immer wichtiger werdende Frage, wie Teams gut zusammenarbeiten können, ist das eine gewinnbringende Kombination. 

 

Und das haben wir verändert: Zunächst einmal unseren Online-Auftritt joerg-winter.com. Statt allein tauchen wir nun zu zweit auf. Nichts Geringeres als eine Neupositionierung war die Folge. Für was wollen wir stehen? Für jeden Unternehmer eine herausfordernde Frage. In einem unserer zahlreichen Gespräche kamen wir mit einem eher beiläufigen Satz auf den Punkt: „Wir machen Entwicklung möglich.“ Das war es. Das ist es. All unser Tun, unsere Werte lassen sich so zusammenfassen. Wir machen es möglich, dass sich unsere Kundinnen und Kunden entwickeln, dass sie ihre Potentiale erkennen und daran arbeiten, sich als Unternehmerinnen und Unternehmer persönlich zu entfalten. Damit sie mit ihren Unternehmen und ihren Mitarbeiter/innen vorankommen. 

„Wir machen Entwicklung möglich“ ist unser Markenversprechen. 

 

Die ersten Produkte unserer Zusammenarbeit waren ein neues Team-Seminar und ein neues Führungskräfte-Seminar. In diesen Seminaren erlebten unsere Seminarteilnehmer eine erfrischende und neue Art der Co-Moderation von Mann (Jörg Winter) und Frau (Iris Keller). Die aufregende Phase des Durchstartens fiel in den Herbst. Mehr dazu weiter unten.

 

Das Frühjahr begann für mich mit einer Reihe von anspruchsvollen Strategie-Workshops. Geschäftsleitungen und Führungs-Crews größerer Unternehmen nahmen visionäre Haltungen ein und trafen mutige Entscheidungen. Ein spannender Saisonauftakt. Es ging weiter mit den Frühjahrstreffen der von mir moderierten 

Erfa-Gruppen. Seit 30 Jahren bin ich mit vielen meiner Kunden geschäftlich verbunden. Bei all den rasanten und teilweise umwälzenden Veränderungen in der heutigen Zeit ist das für mich etwas ganz Besonderes. Die Arbeit in den Erfa-Gruppen, die jeweils im Frühjahr und Herbst zusammenkommen, hat sich im Laufe der Zeit grundlegend gewandelt. Durch Inspiration, der Weitergabe von Erfahrungen und gegenseitige Unterstützung sind die Mitglieder motiviert und führen ihre Unternehmen lebendig und zukunftsorientiert. Es sind agile Netzwerke entstanden, die diesen Namen wirklich verdienen.

 

Mit großer Begeisterung habe ich auch in diesem Jahr Impulsvorträge auf Messen, für Verbände und Werbegemeinschaften gehalten. Mit Freude verkaufen – darum geht’s.

Ich finde es großartig, auf der Bühne zu stehen, den Menschen aus unterschiedlichsten Branchen sofort umsetzbare Tipps zu liefern und sie bis in die Haarspitzen zu motivieren.

 

Apropos Verkaufen: Seit vielen Jahren führe ich Inhouse-Trainings durch. Diese Seminare sind ein echter Longseller. Warum? Weil die Teilnehmer nicht nur mit viel Spaß Neues lernen, sondern weil sie eine Menge praktischer Impulse erhalten, die sofort in der Praxis umgesetzt werden können. Die Teilnehmer gewinnen eine ungezwungene und zugleich professionelle Haltung.

 

Im Herbst habe ich dann mit Iris Keller die neu entwickelten Team- und Führungskräfte-Seminare durchgeführt. Diese Seminare haben es in sich. Die Teilnehmer erlebten einen echten Team-Spirit. Führungskräfte und Mitarbeiter erfuhren, wie sie auf neue Art und Weise zusammenarbeiten und Verständnis füreinander entwickeln. Warum gelingt das in unseren Seminaren besonders gut? Weil ich seit Beginn meiner Laufbahn die Welt der Unternehmer aus dem FF kenne und Iris Keller seit sehr vielen Jahren die Lebenswelt der Mitarbeiter. Auch aus dem FF. So wirken beide Seiten Hand in Hand. Auf sehr gelingende Weise findet eine Gesprächskultur statt, die auf echtem gegenseitigen Verstehen beruht. Spannungen verlieren sich, gemeinsamer Fortschritt ist möglich. 

 

Kommen Sie gut in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019 und freuen Sie sich auf unsere neuen Seminare, über die wir Sie in unserem nächsten Newsletter 

informieren werden. 

 

Auf die Fortführung unserer Zusammenarbeit freue ich mich, freuen wir uns. 

 

Mit besten Grüßen von Jörg Winter und Iris Keller

 

Please reload